Pressebericht zu Mitgliederversammlung der Jungen Union Buchen vom 04.08.2021


Zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich am Mittwoch 04. August 2021 die Mitglieder des Stadtverbands Buchen der Jungen Union. Stadtverbandsvorsitzender Lukas Schäfer begrüßte eine erfreulicherweise anteilig weiter steigende Anzahl interessierter Mitglieder sowie als Ehrengäste JU-Kreisvorsitzenden Dominik Kircher und CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Ralf Schäfer. In seinem Grußwort informierte Kircher über die angelaufene Wahlkampagne für Nina Warken MdB als CDU-Direktkandidatin im Wahlkreis Odenwald-Tauber zur Bundestagswahl im September 2021. Die Junge Union unterstützt die Kampagne sowohl personell, als auch mit frischen Ideen und neuen Formaten. Ralf Schäfer lenkte den Blick zurück auf den bereits absolvierten Landtagswahlkampf im März 2021, der ohne die Unterstützung der Jungen Union Buchen so nicht möglich gewesen wäre. Mit dem JU-Stadtverband als verlässlichen Partner blicke er dem restlichen Superwahljahr 2021 zuversichtlich entgegen. In seinem Tätigkeitsbericht legte Lukas Schäfer dar, wie der JU-Stadtverband trotz Corona-Lockdown aktiv geblieben war. Ein Highlight war dabei der erfolgreiche überparteiliche Landschaftspflegetag im Oktober 2020. Gemeinsam mit Vertretern von Jusos, Jungen Liberalen und Grüner Jugend und unterstützt vom Landschaftserhaltungsverband Neckar-Odenwald-Kreis e.V. wurden knapp 10.000 m² einer verbuschten Streuobstwiese am Buchener Wartberg wieder freigepflegt. Selbst Landwirtschaftsminister Peter Hauk MdL legte dabei mit Hand an. Im April 2021 wurde bei der Stadt Buchen eine Initiative für mehr Jugendbeteiligung eingereicht. Nach der Sommerpause soll es dazu mit konstruktiven Gesprächen weitergehen. Aber auch im öffentlichen Leben konnte man Präsenz zeigen, etwa durch die Teilnahme in den verschiedenen Arbeitsgruppen des städtischen Bürgerbeteiligungsprojekts „Ländlicher Raum für Zukunft“ oder durch Leserbriefe zu vielfältigen Themen vom Erhalt der Neckar-Odenwald-Kliniken über das Miteinander von Naturschutz und Landwirtschaft bis zum Apell für mehr Verständnis für die Interessen von Kindern und Jugendlichen während der Corona-Pandemie. Bei den anschließenden Neuwahlen wurden Vorsitzender Lukas Schäfer und Stellvertreterin Clara Linke bestätigt. Finanzreferent Florian Hefner führt weiterhin mit großem Einsatz die Kasse. Zur neuen Schriftführerin wurde Jennifer Heller bestimmt. Als Beisitzerin dem Vorstand neu hinzugewählt wurde Sophia Noe, die den Stadtverband zudem im JU-Kreisvorstand als Kreis-Finanzreferentin vertritt. Im abschließenden Ausblick auf das kommende Jahr stimmte Lukas Schäfer die Mitglieder auf den Bundestagswahlkampf im Team Warken ein und kündigte die Unterstützung für Roland Burger bei der Wiederwahl als Buchens Bürgermeister an. Eine Wiederholung erfahren soll der überparteiliche Landschaftspflegetag als zwanglose Gelegenheit für junge Menschen, sich über die Arbeit der politischen Jugendorganisationen zu informieren und über Parteigrenzen hinweg im Gespräch zu bleiben.

« Kreisjahreshauptversammlung der JU Neckar-Odenwald Podiumsdiskussion am 15. September 2021: "Wie erreichen wir das Pariser Klimaziel?" »